Pays Rhin Vignoble Grand Ballon
Suche
Close this search box.
  • Français
  • Deutsch
  • English

Weingut Jean-Marie Haag

Langue parlée - Allemand Langue parlée - Anglais Animaux acceptés Parking Label "Vignoble et découverte" (Weinberge und Entdeckungen)

"Als Winzer von Tradition, der das natürliche Erbe des Weinbaus übernommen hat und seinen Beruf mit Leidenschaft ausübt, möchte ich den Besuchern gemeinsam mit meiner Ehefrau Myriam unsere Liebe zur Region, zur Rebe und zum Wein näherbringen.
Der Weinberg des Tals der Adligen ist durch eine bevorzugte Lage begünstigt, denn er liegt im Schutz der Vogesen, mit sehr geringen Niederschlägen und trocknenden Winden; diese klimatischen Bedingungen ermöglichen eine starke Reifung, und oft auch eine Überreifung der Trauben, wobei sie dennoch ihre feinen Aromen beibehalten; daraus entstehen Weine von sehr hoher Qualität.
Schon bei Ihrer Ankunft in Soultzmatt bietet der Zinnkoepflé, der ein ""Grand Cru"" ist, Ihnen ein beeindruckendes Bild, denn diese Lage befindet sich auf einem der Gipfel der elsässischen Weinberge. Sie können den Weinberg auf einem Spaziergang auf dem markierten Weinlehrpfad erkunden; die Informationstafeln geben Auskunft über die verschiedenen Rebsorten und die Geschichte des Weinbergs von Soultzmatt.
Die Weinlese unseres gesamten Weinguts erfolgt ausschließlich von Hand, damit die charakteristischen Aromen der Trauben gewahrt bleiben; nach mehreren Monaten des Lagerns entfalten die Weine komplexe Aromen, große Finesse und einen langanhaltenden Geschmack. So lassen sie sich mit allen Speisen und Menüs verbinden.
Damit wir Sie bestmöglich begrüßen können, empfehlen wir Ihnen, uns die Zeit Ihres Aufenthalts im Voraus mitzuteilen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Jean-Marie und Myriam Haag"


Dienstleistungen

Praktische Dienstleistungen

Info. lokaler Tourismus

Preise

Zahlungsmittel

Espèces Carte bleue Chèque

Lokalisierung

Umgebung

Umgebung Piémont (Weinanbaugebiet)

Parkplatz für Fahrzeuge

Kostenloses Parken für Autos

Partager votre expérience

comments powered by Disqus